12.09.2012

Basisarbeit

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus >> da Cubic-RAW meine Lieblings-Disziplin ist, muss auch eine eigene Anleitung her!
Und zum "Warmlaufen" für die Anleitungen meiner selbstentworfenen Schmuckstücke eignet es sich sowieso.

Anleitungen schreiben heißt für mich fast bei "Adam und Eva" beginnen.
Eine einfache Anleitung bringt einige Hürden mit sich, die es zu nehmen gilt.

Ich habe tapfer seit 3 Tagen mit meinem Illustrationsprogramm gekämpft.
Für alle Neugierigen werde ich jetzt kurz den Vorhang lüften und eine selbst erstellte Grafik präsentieren.
Die Anweisung für Cubic-RAW folgt dann in Kürze und natürlich zugänglich für Jeden!

Es gibt zwar schon sehr schöne Anleitungen, doch Cubic-RAW ist immer noch für die "Eine oder Andere" eine Herausforderung und so versuche ich mit meinem Beitrag den Einstieg etwas klarer und leichter zu schaffen.

Hier ein Beispiel meiner Grafiken, auf die ich ganz stolz bin!  ;-))



Kommentare:

  1. Das lässt hoffen!
    Mit Deinem neuen Programm (würdest Du auch verraten, wie es heisst?) kann man ja wunderbar die Perlchen so richtig schön in 3 D darstellen. Mit Bling und Schatten, klasse. Also das sieht doch schon gut aus. Zeichnest Du noch Startpunkte ein oder Pfeilrichtungen? Ich hätte jetzt hier ein wenig Schwierigkeiten, den Weg des Fadens nachzuvollziehen, wobei Du sicher anhand der Farben noch die Reihenfolge in Worten erklärst, oder? Bin gespannt, wie das Endergebnis wird. Viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für deine guten Wünsche! Eine private Mail ist schon unterwegs.... :-)

    AntwortenLöschen
  3. Da kannst Du mit Recht stolz drauf sein. Mir ist die Graphik auf Anhieb klar, aber ich kenne RAW ja schon.
    Mir würde gefallen, wenn die Reihenfolge der Farben farbkreistechnisch in der Reihenfolge des Fädelns läge, so dass sich die Arbeit regenbogenfarben nachverfolgen ließe..., also bei Deinen verwendeten Farben 4 blaue, 3 lila (statt rot), 2 rote (statt grün), 2 gelbe und eine grüne (statt lila) - merkste was? Ich saach nur: Perfektionszwang...
    Hilfreich fände ich auch eine Darstellung, wie die Fäden innerhalb der Perlen verlaufen, wie sie sich kreuzen.

    Aber bereits jetzt ist die Graphik ästhetisch und übersichtlich. Herzlichen Glückwunsch!
    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lol* ich "schrei mich wech"! In Regenbogenfarbenreihenfolge, du bist ja wirklich ein Perfektionist hoch 5!
      Aber nun hast du einen "Nagel" gesetzt und da ich eh noch am layouten bin.... ->> Regenbogenfarben für Sonnenlicht! :-))
      Liebe Grüße
      Susanne

      Löschen
  4. Ich kann mich Silke nur anschließen, das sieht schon sehr ansprechend aus. Die Graphik gefällt mir. Mich würde ebenso der Name des Programms interessieren...

    LG Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Veronika,
      danke für die Lorbeeren! :-))
      Ich arbeite mit einer älteren Version Illustrator.
      Liebe Grüße
      Susanne

      Löschen