07.09.2012

Anleiten - Verleiten <> Unauffällig - Auffällig

Nachdem ich regelmäßig von Perlenfreunden, aber auch von anderen Mitmenschen, die meine Schmücker zufällig sehen, auf "Anleitungen" angesprochen wurde, habe ich mich entschlossen, diese Nachfrage zu bedienen.

Eine Anleitung muss übersichtlich, einfach, genau und eindeutig sein...
Das ist gar nicht so einfach!
Ich werde versuchen mein Bestes zu geben und verschiedene Projekte anschaulich zu beschreiben. Die Anleitungen werden für einfache wie auch schwierigere Schmuckstücke verfasst.
Manche Teilchen benötigen etwas Ausdauer und Fleiss, aber dafür entstehen wunderbare Kostbarkeiten, die auf jeden Fall die Aufmerksamkeit auf sich ziehen!

Ich versuche meine Schmuckstücke alltagstauglich und authentisch zu gestalten. Das bedeutet, hinter jedem Schmuckstück "stehe" ich, das bin ICH, das ist meine Art, das ist mein Geschmack. Die Schmuckteile werden von mir entworfen und sollen etwas "Neues" und "Anderes" bringen.
Die Schmücker sollen sich unauffällig auffällig in den Alltag einbetten - im Beruf (soweit möglich), im Alltag daheim (...vielleicht nicht gerade beim Hausputz) oder auch richtig festlich beim großen Auftritt.

Was heißt unauffällig auffällig?
Wenn ich mich schmücke, dann möchte ich etwas demonstrieren und zeigen und es soll -bitte schön- auch gesehen werden!
Dennoch muss es angemessen wirken, nämlich unaufdringlich, zeitlos und chic!

Tja, und nun habe ich vermutlich genug verraten. Ich fädele und schreibe wie ein Weltmeister und bald erfahrt ihr mehr...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen