20.10.2013

Das Spiel mit grafischen Mustern


Endlich ist hat sich unser Alltag wieder etwas normalisiert und wir haben Grund zur Freude, denn mein Bruder hat seine monatelange Therapie beendet und muss sich jetzt nur noch von den Strapazen erholen. Es geht kontinuierlich aufwärts!
Und so habe ich auch endlich Ruhe und Muße, Glas und Flamme unter meine Kontrolle zu bringen.
Dieses Mal habe ich mit strengen grafischen Mustern und nur wenigen Farben gespielt. Durch meine lange Abstinenz vom Brenner musste ich mich zunächst erst wieder "warm" arbeiten. Ich war völlig aus der Übung gekommen, doch nun drehen sich die Perlendorne wieder gleichmäßig und die Kugeln werden rund!

Übrigens, mit "Trick 17" habe ich die Perlen in Position gezwungen: Sie sind alle mit doppelseitigem Klebeband auf dem Stein fixiert....  ;-)








1 Kommentar:

  1. Trotz Abstinenz hast Du Glas und Flamme wieder unter Deine Kontrolle gebracht. Ich bewundere die Resultate, die Perlen gefallen mir sehr gut.
    Lieben Gruß
    Regina

    AntwortenLöschen