09.08.2013

Jazz with Rachel Nelson-Smith

Meine Fleißarbeit ist fertig und für meine Verhältnisse habe ich sehr lange daran gearbeitet. Ca. 10 Tage hat mich das Schwergewicht (300 Gramm) in Anspruch genommen.

Mit fällt es immer sehr schwer, fremde Entwürfe nachzuarbeiten, aber dieses Collier 'Jazz' von Rachel Nelson-Smith musste einfach einmal gefädelt werden, vor allen Dingen, nachdem ich es letztes Jahr schon auf der Perlen Poesie in HH bewundern konnte. Eine der Ausstellerinnen präsentierte dieses Teil und hatte mich damit schwer beeindruckt.  ;-)

Tja, das Collier ist wirklich.... - der Hammer!!! 
In der Wirklichkeit sind die Farben nicht so rosa-süßlich wie auf den Fotos. Die Rosatöne sind eher in der Farbe 'teint'. Dazu habe ich kürbisgelbe und topaz-kupfer Glasschliffsteine (4mm) verarbeitet und irre Mengen von altrosé Glaswachsperlen (4mm).






Kommentare:

  1. Ich bewundere den Fleiß und die Ausdauer ... zu wuschelig ist sie mir aber doch noch :-)
    300 Gramm, das macht Halsmuskeln :-)

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Immer wenn ich das Buch von Rachel Nelson-Smith durchblätter, verweile ich eine Weile bei "Jazz". Ich finde das Collier unheimlich spannend.
    Du hast es in ganz eigenwilligen Farben gefädelt - ich bin total begeistert.
    Zu gerne würde ich ein Trage-Foto sehen. Ich denke, es steht Dir sehr gut.
    Lieben Gruß
    Regina

    AntwortenLöschen