27.02.2013

C'est moi - Collier

.... ein langwieriger Fädelspaß! Fast 3 Wochen dauerte die Arbeit an dem 110 gr. schweren Collier, aber es legt sich wunderbar geschmeidig - trotz seiner Kompaktheit - um den Hals der Trägerin.

Schwieriger war das Fotografieren und geschicktes Präsentieren.
Ich selber wollte mit meiner winterlichen Blässe nicht als Träger auftreten, warte lieber auf die ersten Frühlingsstrahlen, die dann alles in einem sanften Licht optimal ausleuchten... (Frau ist da ganz "eigen" mit ihren persönlichen Fotos!)

Ich habe versucht, die Kette aus verschiedenen Blickwinkeln zu zeigen, die Verschlusslösung sowie ein Tragefoto der schweigenden Styropordame. Ganz am Ende der Bilderserie ist ein Arbeitsbild mit dem ersten fertigen Element und dem Armband als Vorbild.











Kommentare:

  1. Wunderschön geworden! Phantastisch!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Du meine Güte!
    Das ist ja sensationell! Und dann wieder diese Fleißarbeit!!!!
    Ich bin ganz hin und weg ...

    LG Iris

    AntwortenLöschen
  3. :-o
    U N G L A U B L I C H!!!!!
    Was für eine Arbeit, was für eine Materialschlacht und was für ein Collier! Das sollte frau nur auf einem roten Teppich ausführen.....
    Wow!
    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Ja, dieses Collier ist was ganz Besonderes.
    LG Regina

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn, was für eine tolle und ausgefallene Arbeit. Ein Traum.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  6. Ich bewundere deinen Stil und deine Ausdauer. Ganz großes Kino

    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Fabulous design and beautiful beadwork :-)
    Greetings,
    -Eva Maria

    AntwortenLöschen