30.07.2012

Perlenkunst auf der Extraseite "BeadingArt"

Auf der Seite BeadingArt (hier auf dem Blog) werde ich mein Schatzkästlein öffnen und regelmäßig Perlenkünstler auflisten, die es verdienen, genannt und gezeigt zu werden.

Viel Spaß beim Stöbern!

...Sterne am Perlenhimmel...


29.07.2012

S Dragon - kleiner Drache

Der Urlaub an der Ostsee ist nun beendet, die Perlerei geht wieder los.
Wir hatten sogar richtig tolles Sommer-Sonnenwetter und mein Perlenkoffer, der mit einigen Kilo Arbeitsmaterial bestückt war, wurde nur zum Zeigen geöffnet...
14 Tage Abstand von der Nadel hat den Betrachtungswinkel aktualisiert und neue Ideen geschaffen.
'Mal sehen, was daraus realisiert wird.

Beim "Abarbeiten" meiner News auf dem heimischen Rechner habe ich das Tutorial von Rrkra für einen niedlichen Drachen entdeckt, welches ich unbedingt in meiner Perlentaucherliste hinterlegen möchte. (...free to use.... etc.)


26.07.2012

21.07.2012

Jill Wiseman - Beautiful Beaded Ropes

Im September kommt das neue Buch von Jill Wiseman in den Verkauf, doch schon jetzt werden zwei tolle Projekte von LarkCrafts als Free-PDF angeboten. >> Flirtation Bracelet und Bohemian Earrings

20.07.2012

Eine ganz besondere Perle - ein Vexierportrait

Sommer 2012 >> ...Regenwetter... - Da bietet sich ein Museumsbesuch an!
Schloss Gottorf in Schleswig.  (www.schloss-gottorf.de)

Als besondere Perle möchte ich das "Vexierportrait" vorstellen.

Aus 8 verschiedenen Bildern wird mittels einem optischen Gerät, ähnlich einem Kaleidoskop, ein neues Bild zusammengesetzt. Der Betrachter wird "vexiert" >> d.h. er wird getäuscht.
Im Vexierportrait des Gottorfer Schlosses wird der König Christian V von Dänemark dargestellt.

Gesamteindruck, mit optischem Gerät


(Vergrößerung) die 8 Personen, in der Mitte ein Bildnis von Königin Sophie Amalie
Who is who? - In der Mitte wird König Christian V von Dänemark zusammengesetzt
Blick durch das optische Gerät...
... hier sind die Schliffkanten der Linsen ganz ausgeprägt zu erkennen
und zum Schluss: die offizielle Theorie

18.07.2012

Orientalische Perle - Casa Eurabia

Schleswig: Ein Besuch im Casa Eurabia lässt bei Regenwetter die Sonne scheinen. 

In einem versteckten, idyllischen Lädchen in Schleswig lassen sich (wirklich!) stundenlang orientalische Kostbarkeiten, antiker Schmuck und alte, wertvolle Perlen entdecken.
Dabei wird der Besucher bei einem traditionellen Glas Tee von der Inhaberin, je nach Interesse, in alle möglichen Geheimnisse eingeweiht:
Was sind das für Perlen? Wie alt und woher...? Wer stellt die Ketten aus den antiken Perlen her? Wo kommen die hübschen Laternen her? Was ist das für Glas? Wie kam sie (die Inhaberin) zu diesem "Hobby"?....
http://www.casa-eurabia.de





17.07.2012

Die Perle der Hanse -> Lübeck

Ein Tagesausflug nach Lübeck (siehe Wikipedia - sehr informativ
Restaurierte Giebelhäuser (www.dielenhaus.de), Gänge, Höfe  und Kirchen (u.a. St. Marien) besucht und anschließend mit Marzipantorte bei Niederegger die Energien regeneriert.
Zudem natürlich den Perlenladen in Lübeck unter die Lupe genommen...











15.07.2012

Ostseeperlen - Sea Beads ;-)

Ein paar Tage zu Besuch in der Heimat...
Meeresrauschen, Wind, Wellen und immer wieder Sonne - so ist der Sommer zu genießen und da macht es auch gar nichts, wenn es mit den Temperaturen nicht ganz klappt.

Ich sammele für mein Leben gerne Steine und Versteinerungen und hier komme ich voll auf meine Kosten.
Kleine rund geschliffene Glasscherben und rote Klinker häufen sich in meinen Taschen an. Zuhause möchte ich sie mit Perlen zu Schmuck verarbeiten.

Surendorf-Schwedeneck zwischen Kiel und Eckernförde:





11.07.2012

Armreif "Trianguli" - passend zum Triangulum

(Außerdem, einige neue Fundperlen... >> hier)

Ich trage sehr gerne Armreifen, doch sie müssen relativ eng am Handgelenk sitzen. Das bedeutet, der Reif "geht" gerade so eben über die Hand - Maßarbeit!

Heute habe ich mir einen Reif -passend zu dem Dreiecksanhänger- gefädelt.
Wahrscheinlich neige ich momentan zu diesen frischen Grüntönen, weil bei uns der Sommer nicht richtig in Gang kommt.

Ich sehne mich nach Sonne, Wärme, nach einer frischen Brise und einem Spaziergang am Ostseestrand. Dazu verhilft mir dieser Armreif mit der passenden Kette...






Außerdem sind wieder neue Fundperlen ins Netz gegangen:

Ein einfaches, sehr dekoratives Glitzerarmband von Diane Fitzgerald,
florale Ohrgehänge von Laura McCabe und
zwei Projekte aus dem Buch von Ann Benson > Tapestry Bead Crochet

09.07.2012

Urchin - wie ein Seeigel...

Diese wundervollen Perlengebilde von Marcia DeCoster, die man auch im Header ihrer Website betrachten kann, die haben es mir angetan. So etwas musste nun gefädelt werden.

Erst ein Versuch, aber es werden 100% noch mehr entstehen.
Sie erinnern mich an meine Seeigelsammlung, bei der ich mich auch über jeden neuen Fund wie ein Schneekönig freue.






07.07.2012

Frische Rippchen - RAW Ribs

Wenn frau dann 'mal auf dem Suchttripp ist, kann sie nicht aufhören....

Egal, ob nun gegrillte Ribs oder schmückende Ribs - es mussten Ribs her!
In meinen Lieblingsfarben >> blaugrün mit Toho Nr. 221.

Der Akt der Fotografie war eine echte Herausforderung, was aber offenbar "Schmuckstück-typisch" ist, denn schaut man sich das Buch von Sabine Lippert an, stolpert frau über ähnliche Effekte. ;-)
 


06.07.2012

XX0XX - Opulenz in Granatrot

Zwischendurch muss ich auch 'mal "Stapel abarbeiten" oder anders ausgedrückt, einfach nur "wegfädeln".... Und da lockt mich dann die Opulenz und Romantik, die eigentlich nicht typisch für mich ist.
Hier nun ein tiefdunkles, granatrotes Armband, nach einer Idee von Sabine Lippert.
Die Glasschliffsteine sehen fast schwarz aus und wirken mit den Goldperlen und den runden Glaswachsperlen richtig edel. Auf dem Foto, und je nach Untergrund und Beleuchtung, wirkt das Armband natürlich nur halb so schick, wie in "Echt".
Die üppige Verarbeitung von Glasperlen gibt dem Armband ein beachtliches Gewicht.






03.07.2012

Triangulum - Dreieck

Triangulum, so nenne ich meinen neuen Anhänger.

Der Name steht für "Dreieck" oder - noch spezieller - für das Sternbild "Dreieck". (Ein bisschen Symbolik muss sein...  ;-) )

Das innere, blau-grün leuchtende Glitzerdreieck trägt die Farbbezeichnung "Sphinx". Ich mag diese Farben, sie sehen so erfrischend aus.
Das Schmuckstück wird sicherlich nicht so schnell übersehen, denn mit knapp 5,5 cm Seitenlänge ist der Anhänger angemessen groß.

Der Anhänger ist mit einer relativ großen Aufhängungsmöglichkeit gefädelt, damit frau unterschiedliche Ketten wählen kann. Z.B. Ein hübsches Seidenband, ein Lederband, einen Kautschukreif, Beading Rope....